Wie wirkt die Softlaser-Therapie? 

   
Die Low-Level-Lasertherapie ist eine Regulationstherapie. Durch die Bestrahlung wird elektromagnetische Energie an den Ort der Bestrahlung gebracht und dort in biochemische Energie umgewandelt. Damit wird eine Beeinflussung des Zellstoffwechsels von gestörten oder geschädigten Zellen erreicht.
In den Zellen werden verschiedene biochemische Vorgänge aktiviert, wobei die Mitochondrien bei der Beschreibung der zellulären Wirkmechanismen der Lasertherapie eine zentrale Stellung einnehmen. Dies dient der verbesserten Abwehr der Erkrankung und in der Folge der rascheren Abheilung.

Klinische Effekte:

 

 

 

Die Lasertherapie hat folgende Einsatzgebiete:

wunde Brustwarzen 

- Wundheilungsstörungen der Geburtsverletzungen (auch Kaiserschnittnaht) 

- wundem Babypo 

- Nabelheilungsstörungen 

 

Sprechstunde nach vorheriger Anmeldung: Montag 11.00 -12.00 Uhr 

 

kontakt@hebamme-kraftzig.de