Rückbildungsgymnastik

Frühestens 2 Monate nach der Geburt Ihres Kindes empfehlen wir die Teilnahme an einer Rückbildungsgymnastik. Ziel ist es, den Körper bei der Umstellung nach der Schwangerschaft zu unterstützen. Beginnend mit einfachen Übungen stärken wir die Beckenboden-, Bauch- und Rückenmuskulatur, die sich durch die Schwangerschaft stark verändert hat. Wir beugen Verspannungen der Schulter- und Nackenmuskeln vor, führen Haltungskorrekturen durch und beugen einer möglichen Harninkontinenz vor.

 

Wir bieten an:

  • Rückbildungsgymnastik ohne Baby am Abend
  • Rückbildungsgymnastik mit Baby in Kombination mit Babymassage

Rückbildungsgymnastik mit Babymassage

Berührung, Wärme, Zärtlichkeit – der direkte Hautkontakt ist für die Entwicklung eines Babys wichtig. Die Babymassage ist eine besonders intensive Form der Zuwendung. Kinder, die massiert werden, schlafen oft besser und weinen weniger. Die sanften Griffe stimulieren Atmung und Herzfunktion und lindern Bauchschmerzen. Regelmäßige Massagen fördern die Koordination und das Gefühl für den eigenen kleinen Körper – und sie machen viel Vergnügen. Kosten: 95 Euro für die Babymassage, die Rückbildungsgymnastik übernimmt die Krankenkasse.

 

Wir bieten an:

  • Babymassage in Kombination mit Rückbildungsgymnastik am Vormittag